Spargel mit veganer Sauce Hollandaise-Alternative, mit und ohne Thermomix

Endlich ist wieder Spargelzeit! Die Saison kündigt sich an, sobald die vielen Verkaufsstände der regionalen Spargelbauer aufgebaut sind. Je nach Wetter startet der Verkauf Mitte April und endet immer pünktlich zum 24. Juni.

Die beliebteste Art frischen Spargel zu genießen, ist die mit Sauce Hollandaise. Aber die Sauce war mir eigentlich schon immer zu fettig und daher bevorzuge ich eine Spargelsoße auf Basis einer Béchamelsauce.

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten (ohne Schälen)
Schwierigkeitsstufe: einfach

Spargel mit veganer Sauce Hollandaise

Zutaten für 2 Personen
1 kg Spargel, geschält
Salz
kleine Prise Zucker
60 g Pflanzenmargarine mit Buttergeschmack
ca. 80 g Mehl
Salz
Pfeffer
Muskat
optional: Kurkuma, Pflanzensahne

Zubereitung
Den geschälten Spargel in Salzwasser und einer ganz kleinen Prise Zucker ca. 15 Minuten gar kochen. Aber nicht zu viel Wasser verwenden. Nur soviel, dass die Spargelstangen gerade so bedeckt sind. Wenn der Spargel gar ist, von der Spargelbrühe 500 ml beiseite stellen.

Die Margarine in einem Topf schmelzen, das Mehl einrühren und leicht anschwitzen. Die Mehlschwitze darf aber nicht braun werden, sonst schmeckt es bitter! Jetzt mit einem Schneebesen die Spargelbrühe unter ständigem Rühren hinzu geben und die Soße aufkochen. Sollte dir die Soße zu dick sein, dann rühre noch etwas Spargelbrühe ein. Gewürzt wird mit Salz, Pfeffer und etwas Muskat.

+ Damit die Soße nicht so blass auf dem hellen Spargel aussieht, gebe ich noch einen 1/2 TL Kurkuma dazu. Ich finde, dass das Gewürz nicht sehr vorschmeckt.

+ Wer es etwas gehaltvoller mag, ersetzt 100 ml der Spargelbrühe durch Pflanzensahne.

Dazu schmecken Pellkartoffeln oder Salzkartoffeln.

***** Zubereitung mit dem Thermomix *****
Der Vorteil bei der Zubereitung im Thermomix ist, dass man gleich die Kartoffeln mit gart.

750 g Wasser mit Salz und Zucker in den Mixtopf geben. Die kleinen Pellkartoffeln oder die geschälten Kartoffelstücke (max. 750 g) in den Gareinsatz geben und in den Mixtopf hängen. Nun die geschälten Spargel in den Varoma Einlegeboden legen, mit Deckel verschließen. Einstellung: 30 Minuten / Varoma / Stufe 1

Spargel und Kartoffeln warm stellen.

Vom Garsud 500 ml in Mixtopf belassen. Rühraufsatz einsetzen. Butter, Mehl, Gewürze zugeben. Deckel verschließen. Einstellung: 3 Minuten / 90°C / Stufe 2. Vor dem Servieren noch einmal abschmecken.

Advertisements

7 Gedanken zu “Spargel mit veganer Sauce Hollandaise-Alternative, mit und ohne Thermomix

  1. Pingback: Vegane Senf-Dill-Sauce zu Spargel | sabine isst vegan

Hinterlasse mir einen Kommentar (Angabe der E-Mail nicht zwingend)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s