Kartoffelsalat mit Essig und Öl

Sobald die Temperaturen steigen, kommen die Einladungen zum Grillen. Grillt man mit Omnis, ist es immer ratsam, neben seinem eigenen Grillgut auch einen Salat zum Buffet zu sponsern. Man weiß ja nie 😉
Diesmal war Grillen mit der Familie angesagt und da sind Couscous-, Kichererbsen oder Linsen-Salat zu „exotisch“. Daher habe ich mich für den guten alten Kartoffelsalat entschieden.

Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit: ca. 35 Minuten

Kartoffelsalat

Zutaten
1,5 kg festkochende Kartoffeln
1 mittelgroße Zwiebel
1/2 Bund Petersilie oder Basilikum
500 ml Gemüsebrühe
4-5 EL Essig (*)
4 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer

Zubereitung
Die Kartoffeln (ungeschält) in Salzwasser 25 Minuten (wenn die Kartoffeln sehr groß sind 30 Minuten) kochen.

Die Zwiebel in feine Würfel schneiden und die Petersilie/das Basilikum hacken.

Die fertig gekochten Kartoffeln abgießen, kurz ausdampfen lassen und dann schälen. Dann die Kartoffeln in nicht zu dünne Scheiben schneiden und in die Salatschüssel geben. Die noch warmen Kartoffeln mit der warmen Gemüsebrühe übergießen.

Wichtige Regel: Warme Kartoffeln mit lauwarmer Brühe übergießen. Kalte Kartoffel mit heißer Brühe übergießen.

Die Kartoffeln gut mit der Brühe vermengen. Jetzt Zwiebeln, Essig, Öl und Gewürze dazugeben und abschmecken. Zum Schluss noch die Kräuter untermengen und den Salat gut durchziehen lassen.

(*) Da ich Apfelessig verwendet habe, der mir letztendlich dann zu mild war, habe ich zusätzlich noch einen Spritzer Zitronensaft genommen.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Kartoffelsalat mit Essig und Öl

  1. Pingback: Kartoffelsalat mit Mayonnaise | sabine isst vegan

Hinterlasse mir einen Kommentar (Angabe der E-Mail nicht zwingend)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s