Salatsaucen, schnell und einfach, Teil 1: Vinaigrette

Ein knackiger Salat ist etwas feines. Ob als Vorspeise, Beilage oder als Hauptgericht zum Sattessen – mit einer gut angemachten Salatsauce wird auch ein simpler Salat zur Köstlichkeit.

Welche Salatsauce passt zu welchem Salat?

  • Milde Vinaigrettes und sahnige Dressings: Batavia, Eichblatt, Kopfsalat, Lollo Bionda, Lollo Rosso
  • Würziger Salatsaucen: Chicorée, Endivie, Radicchio
  • „Zitronige“ Salatsaucen: Chinakohl, Eisberg
  • Kräftige, würzige Vinaigrettes: Feldsalat, Rucola

Für die Zubereitung einer Vinaigrette (klare Salatsauce) benötigt man nur vier Basisprodukte: Essig, Öl, Salz und Pfeffer. Dabei wird Essig zu Öl im Verhältnis 1:2 verwendet. Manche empfehlen auch 1:3, aber das finde ich persönlich zu ölig.

Grundrezept Vinaigrette
2 EL Essig
1 Prise Salz
Pfeffer
4 EL Öl

Zubereitung
Zuerst Essig (oder Zitronensaft) mit Salz, Pfeffer, weiteren Gewürzen, gewürfelten Schalotten oder kleingehackten Kräutern in ein Schraubglas mit Deckel geben und kräftig schütteln. Dann erst Öl dazugeben und erneut kräftig schütteln bis sich beide Flüssigkeiten gut verbinden.
Die Zubereitung im Schraubglas hat die Vorteile, dass wenig zusätzliche Arbeitsgeräte wie z.B. ein Schneebesen benötigt werden, sich die Salatsauce so gut für die Mittagspause im Büro oder zum Grillfest transportieren lässt und man die fertige Salatsauce 2-3 Tage im Kühlschrank aufbewahren kann.

Weitere Zutaten für mehr Variationen in der Vinaigrette

  • 1 TL Senf (den ich eigentlich immer verwende), etwas Meerrettich oder Wasabi
  • klein gewürfelte Zwiebel oder Schalotte
  • fein gehackte Kräuter wie Schnittlauch, Petersilie, Kerbel, Koriander
  • eine Prise Zucker oder etwas Agavendicksaft
  • anstelle von Essig Zitronen- oder Limonensaft verwenden

Aber auch der verwendete Essig entscheidet über den Geschmack der Vinaigrette:

  • Tafelessig oder Branntweinessig wird auf Basis von gebranntem Alkohol hergestellt. Ist geschmacklich neutral, aber meist auch sehr sauer. Verwende ich für Vinaigrettes nur ungern.
  • Beim Weinessig ist die Basis, wie der Name schon sagt, Weiß- oder Rotwein. Wird am häufigsten für Salatsaucen verwendet.
  • Obstessig wird aus Obstwein gemacht, zum Beispiel Apfelessig aus Apfelwein. Dieser Essig bringt eine fruchtige Komponente in die Vinaigrette.
  • Vom Aceto Balsamico/Balsamessig gibt es zwei Sorten im Handel: Ist auf dem Etikett „Tradizionale“ angegeben, dann handelt es sich um den „echten“ Balsamessig. Eingekochter Most wird mit mindestens 10 Jahre altem Balsamico und etwas frischem Wein zur Vergärung angesetzt und für mehrere Jahre in Holzfässern gelagert. Je älter der Essig umso dickflüssiger wird er.
    Steht auf dem Etikett nur „di Modena“, dann ist es ein gewöhnlicher Weinessig mit Zuckercouleur und einer geringen Menge echtem Balsamico Tradizionale. Dieser Balsamico Essig wird am häufigsten im Supermarkt angeboten. Geschmacklich gute Sorten sind auch erschwinglich.

Sabines Standard-Vinaigrette
3 EL Weißwein- oder Apfel-Essig
1/2 TL Salz
Pfeffer
1 TL Senf
1 Prise Zucker
5 EL Olivenöl
Diese Salatsauce passt sehr gut zu gemischtem Salat. Sollte der Essig sehr sauer sein, gebe ich etwas mehr Öl und Zucker hinzu.

Balsamico-Vinaigrette
4 EL Aceto Balsamico di Modena
1 Prise Salz
Pfeffer
1 TL Senf
1-2 TL Agavendicksaft
4 EL Olivenöl
frischer Basilikum
Schmeckt gut zu Tomatensalat oder tomatenlastigen Salaten.

Zitronen-Vinaigrette
3 EL Zitronensaft
1 Prise Salz
Etwas Pfeffer
1 EL Agavendicksaft
6 EL Olivenöl
Eine schöne frische Salatsauce, besonders im Sommer lecker.

Himbeer-Schnittlauch-Vinaigrette
4 EL Himbeer-Essig
1 Prise Salz
Pfeffer
1 TL Senf
1 Prise Zucker
5-6 EL Olivenöl
1/2 Bund Schnittlauch
Diese Vinaigrette essen wir gerne zu Feldsalat mit in Scheiben geschnittenen Champignons und Radieschen.

Teil 2 „Sahnige Salatdressings“ folgt in Kürze.

Advertisements

Hinterlasse mir einen Kommentar (Angabe der E-Mail nicht zwingend)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s