Herzhaft vegane Blätterteigschnecken

Zur Zeit essen wir abends meist nur einen Salat. Aber ganz auf Kohlenhydrate kann ich dann doch nicht verzichten. Etwas Ciabatta oder ein paar Kräcker müssen dabei sein. Oder diesmal eben frisch gebackene Blätterteigschnecken.

Man nehme Blätterteig und Brotaufstrich, peppe nach Möglichkeit mit zwei frischen Zutaten auf und warte geduldig 20 Minuten: fertig ist der leckere Schneck-Snack!

Vegane Blätterteigschnecken

Zutaten
125 g Brotaufstrich (z.B. Ratatouille Pastete von Alnatura)
4 EL PflanzenCuisine
1 Packung frischen veganen Blätterteig
1 Champignon
1 kleine Tomate

Zubereitung
Den Brotaufstrich mit der Cuisine glattrühren. Die Tomate und den Champignon klein würfeln.

Den Blätterteig ausrollen, den Aufstrich darauf verteilen und glatt streichen. Dann die Tomaten- und Champignonwürfel darüber geben.

Nun den Blätterteig von der langen Seite her aufrollen. Zwei fingerbreite Scheiben abschneiden, mit der Schnittkante auf ein Backblech legen und flach drücken.

Nach Packungsanleitung im Ofen backen. Bei mir waren es im vorgeheiztem Backofen bei 220 Grad (Umluft) für 20 Minuten.

Welche Aufstriche verwendest du? Oder nimmst du nur etwas Tomatensauce?

Advertisements