Selbstgemachte Basilikum-Zitronenlimonade

Sauer macht lustig und daher ist eine erfrischende Zitronenlimo der perfekte Begleiter beim sommerlichen Grillen. Ich finde die pure Limo schon total lecker, aber wer mag gibt noch etwas Cachaca (Zuckerrohrschnaps), weißen Rum oder Wodka dazu.

Das schöne an dem Rezept, das ich von meiner lieben TM-Beraterin Andrea bekommen habe, ist: Man kann es ganz schnell im Thermomix (oder einem anderen Hochleistungsmixer) zubereiten, wenn alle Gäste schon da sind.

Selbstgemachte Basilikum-Zitronenlimonade

Zutaten für 4 Gläser
2 unbehandelte Bio-Zitronen (nicht gewachst oder gespritzt)
10 frische Basilikumblätter (meine Blätter waren allerdings sehr klein, daher fast nicht zu sehen)
40 g Zucker
1 Liter kaltes Wasser
10 Eiswürfel

Zubereitung mit dem Thermomix
Die Zitronen waschen, achteln und in den Mixtopf geben. Alle anderen Zutaten dazugeben. Nun viermal die Turbotaste drücken. Bei der Sekundenanzeige darf nicht „1“ erscheinen, sonst wird die Zitrone zu klein und die Limo bitter!

Dann die Limo über den Gareinsatz oder einem Sieb abgießen – und genießen.

Advertisements

Hinterlasse mir einen Kommentar (Angabe der E-Mail nicht zwingend)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s