Liebster Blog Award: Meine Antworten und Nominierungen

Liebster Blog Award

Ich melde mich aus meiner kleinen Sommerpause zurück und habe tolle Nachrichten: Man hat mich zweimal zum „Liebster Blog“-Award nominiert! Ich freue mich wirklich sehr darüber.

Die erste Nominierung gab mir die liebe Jenny vom Blog https://temptinginvegan.wordpress.com und die zweite Nominierung kam von der lieben mcnaddl vom Blog https://intolerancechangeslife.wordpress.com. Vielen lieben Dank an euch beide!

Doch was ist der „Liebster Blog“-Award überhaupt?
Für die Auszeichnung wird man von anderen Bloggern nominiert und erhält als Aufgabe, zehn Fragen über den Blog und die eigene Person zu beantworten. So erfahren die Blog-Leser und der Preisverleiher das ein oder andere (hoffentlich Neue) über den Blogger. Schließlich nominiert man dann selbst wieder die nächsten Blogger, die weniger als fünfhundert Follower haben. Ziel ist es, durch die gegenseitige Verlinkung auf andere kleinere Blogs, die auch noch nicht so bekannt sind, aufmerksam zu machen. Eigentlich eine Win-Win-Aktion.

Hier kommen die Antworten auf Jennys und mcnaddls Fragen:

Beschreibe dich in ein paar kurzen Sätzen.

Ich bin Sabine, Anfang 40 und wohne mit meinem Mann und zwei süßen Katzen im Großraum Frankfurt. Vegan lebe ich seit Februar 2012 und habe den Entschluss dazu nie bereut. Was zuerst nur eine vegane Ernährungs-Testphase werden sollte, hatte sich innerhalb weniger Wochen in eine vegane Lebensweise verselbständigt.

Wie bist Du zum Bloggen gekommen?

Das Bloggen hat sich einfach irgendwann so ergeben. Zum einen weil ich etwas Ordnung in meine unübersichtliche Rezeptzettelsammlung bringen wollte (ich muss einfach immer vegane Rezepte aus Zeitschriften rausreisen oder welche aus dem Internet ausdrucken) und zum anderen wurde ich von Freunden und Bekannten häufig gefragt, was wir denn außer Salat so essen würden. Das können sie jetzt im Blog verfolgen.

Was möchtest du mit deinem Blog zeigen? Was magst du am Bloggen?

Ich möchte meinen Mitmenschen zeigen, dass veganes Essen nichts mit Einschränkung zu tun hat. Das man genauso genussvoll Schlemmen kann wie alle anderen – wenn nicht sogar noch mehr. Das die vegane Küche sehr abwechslungsreich und gesund ist. Und für viele mit Zeitproblem: Die Gerichte auch schnell gekocht sind.
Ich mag am Bloggen, dass es unkompliziert ist und man sich mit vielen – dir eigentlich unbekannten – Leuten austauschen kann.

Wie lange bloggst du schon? Wie viel Zeit investierst du im Schnitt in deinen Blog?

Ich blogge erst seit März diesen Jahres. Wie viel ich blogge richtet sich nach Zeit und Laune. Ich setzte mich da nicht unter Druck. Wenn ich Zeit habe, lege ich los.

Hund oder Katze? Hast Du Haustiere? Wenn ja, welche?

Ich mag Hunde und Katzen und generell alle Tiere. Aber mit uns Zuhause leben der Kater Horst und Kätzin Uschi. Wir haben das liebenswerte Duo aus dem Tierheim übernommen, die uns das mit liebem Schnurren und vielen Schmuseeinheiten danken.

Was machst Du, um dich fit zu halten?

Ich versuche wenigstens zwei Mal in der Woche für eine halbe Stunde zu Laufen. Das macht den Kopf frei und ist ein idealer Ausgleich zum täglichen Marathon-Sitzen im Büro. Zusätzlich mache ich seit über einem halben Jahr Rückengymnastik an Geräten. Aber das muss ich zugeben, ist ziemlich langweilig und da muss ich mich echt aufraffen.

Wo gehst du am liebsten einkaufen (Lebensmittel)?

Im Bio-Supermarkt, da gibt es frisches Obst und Gemüse in guter Qualität und mittlerweile auch viele vegane Lebensmittel.

Selbst kochen oder lieber ins Restaurant? Kochst Du für Dich allein oder lässt Du dich lieber bekochen?

Ich koche total gerne. Gemüse putzen und schnippeln macht mir überhaupt nichts aus. Von daher ist es mein Part, für meinen Schatz und mich zu kochen. Aber oft schwingen wir auch zu zweit den Kochlöffel und tratschen dabei über dies und das.
Als Veganer im Restaurant zu essen, ist nicht ganz so einfach. Man muss sich auf die Aussagen verlassen, dass wirklich keine tierischen Inhaltsstoffe verwendet wurden. Umso mehr freue ich mich dann natürlich, wenn wir in vegane Restaurants oder Cafes gehen und ich nach Herzenslust schlemmen kann.

Welche Gewürze verwendest du am häufigsten?

Gut, ich denke mal Salz und Pfeffer ist hier nicht gemeint. Am meisten sind Curry, italienische Kräuter oder Kreuzkümmel bei mir im Einsatz.

Probierst Du auch mal für Dich unbekannte Speisen?

Ja, total gerne. Im Urlaub ist es Pflicht, die einheimischen Speisen zu probieren. Und Zuhause gehen wir in Restaurants anderer Länder – vorausgesetzt es werden dort vegane Speisen angeboten. Zum Glück gibt es im Rhein-Main-Gebiet von fast jeder Länderküche ein Restaurant. Da gibt es viel zu probieren. Und wenn es gut schmeckt, versuche ich das nachzukochen.

Probierst Du Rezepte von anderen Bloggern aus?

Sehr gerne nehme ich die Rezepte als Anregung.

Bist du eher der Sommer- oder der Wintertyp?

Eindeutig der Sommertyp. Ich friere immer so leicht, dass mir Hitze echt lieber ist.

Wenn du jetzt ein Flugticket bekämst, welches Ziel sollte darauf stehen?

Bitte ein Flugticket ans Meer. Sommer, Sonne, Strand und gutes Essen.

Was hast Du für Pläne in diesem Sommer?

Wir haben Urlaub in der Türkei gemacht. War sehr schön und sehr lecker.

Was ist deine Lieblingsband?

Ui, das sind viele Bands und Sänger…

Bloggst Du lieber mit dem Smartphone oder mit dem PC/ Laptop?

Meistens blogge ich mit dem Laptop. Da ist der Bildschirm größer und die Tastatur einfacher zu bedienen. Smartphone nur, wenn der Beitrag wenig Text hat und es schnell gehen soll.

Ich nominiere für den „Liebster Blog Award“ folgende fünf Blogger und bin schon sehr auf ihre Antworten gespannt:

Bitte beantwortet die folgenden zehn Fragen:

  1. Beschreibe dich in ein paar kurzen Sätzen.
  2. Was macht dir am Bloggen am meisten Spaß?
  3. Welche Tipps kannst du anderen Bloggern geben?
  4. Über welches Thema könntest du stundenlang reden?
  5. Bist du experimentierfreudig und kostest gerne dir zuvor unbekannte Speisen und Gewürze?
  6. Probierst Du Rezepte von anderen Bloggern aus?
  7. Was machst du, um dich fit zu halten?
  8. Welches Buch hast du kürzlich gelesen? Wem und warum kannst du es empfehlen?
  9. Hast Du Haustiere? Wenn ja, welche?
  10. a) Für Veganer: Bezieht sich dein „vegan sein“ ausschließlich auf die Ernährung oder meidest du auch bei Kleidung, Kosmetik etc alle Produkte mit tierischen Inhaltsstoffen und Bestandteilen?
    b) Für Nicht- Veganer: Hast du schon mal darüber nachgedacht, dich vegan oder vegetarisch zu ernähren?

So gibst du den „Liebster Blog Award“ weiter:

  • Verlinke den Blog, der dich nominiert hat, in deinen eigenen „Liebster Blog Award“-Beitrag.
  • Kennzeichne deinen Beitrag mit eines der Blog-Award Buttons.
  • Beantworte die an dich gestellten zehn Fragen.
  • Wähle fünf Blogs aus, die weniger als fünfhundert Follower haben, die du nominieren möchtest.
  • Formulieren zehn neue Fragen, die du den Nominierten stellst.
  • Teile den von dir nominierten Bloggern mit, dass du sie nominiert hast.

Ich wünsche euch viel Freude mit dem „Liebster Blog Award“ und beim Entdecken neuer Blogs 🙂

Herzlichst,
Sabine

Advertisements

Hinterlasse mir einen Kommentar (Angabe der E-Mail nicht zwingend)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s