Knackig, frischer Gurkensalat mit veganer Joghurt-Dill-Sauce

Habt ihr gewusst, dass die Gurke wahrscheinlich ursprünglich aus Indien kommt? Das erklärt vielleicht, warum in Europa die meisten Gurken in Gewächshäusern wachsen. Aber es gibt zum Glück auch Sorten, die im deutschen Sommer im Garten gedeihen – und die schmecken dann auch tatsächlich nach Gurke.
Ich päpple jedes Jahr einen Gurkenstock in meinem Minigarten und freue mich über jede schiefe und krumme Gurke, die daran wächst. Also wenn ihr die Möglichkeit habt, heimische Bio-Freilandgurken zu bekommen, greift zu. Es lohnt sich, zum Beispiel um daraus einen knackig frischen Gurkensalat zu machen:

wpid-2015-10-06-20.21.22.jpg.jpeg

Zutaten für 2 Personen
250 g Salatgurke
ca. 6 EL Soja-Joghurt natur (je nach gewünschter Menge Sauce)
2 TL frischen Dill, fein gehackt oder TK-Ware
etwas Pfeffer
Salz
ca. 1 TL Zitronensaft

Zubereitung
Die Salatgurke waschen und in feine Scheiben hobeln (ich schäle Gurken nie). Ein klein wenig Salz darüber geben, gut mit den Gurkenscheiben vermengen und 10 Minuten stehen lassen.

Die Gurke hat in der Zwischenzeit Wasser gezogen. Daher jetzt die Gurkenscheiben mit der Hand leicht ausdrücken und in eine Salatschüssel geben.

Den Soja-Joghurt, Dill, etwas Pfeffer, Salz und den Zitronensaft zu den Gurkenscheiben zugeben und verrühren. Der Zitronensaft ist bei Soja-Joghurt wichtig, damit man die typische Frische von Joghurt erreicht.

Den Salat noch einmal ca. 5 Minuten durchziehen lassen, damit auch das Dill-Aroma zur Geltung kommt. Alles noch einmal abschmecken. Wenn die Sauce noch zu sehr nach Soja-Joghurt schmeckt, dann noch etwas Salz und Zitronensaft zugeben (keinen Essig).

TIPP: Wer mag, mischt noch eine gehackte Zehe Knoblauch unter und hat dann eine Art Tzatzkiki.

Advertisements

Hinterlasse mir einen Kommentar (Angabe der E-Mail nicht zwingend)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s