Feiner Marmorkuchen, vegan

Der Klassiker unter den Rührkuchen. Egal ob mit Puderzucker bestäubt oder mit einem Guss überzogen, der fluffige Marmorkuchen schmeckt immer und ist schnell und einfach gebacken.

Normalerweise hat der Marmorkuchen eine schönere Marmorierung als auf meinem Foto – typisch Vorführeffekt. Beim nächsten Backen mit schönerem Muster wird das Foto ausgetauscht 😉

Feiner Marmorkuchen vegan

Zutaten
250 g Pflanzenmargarine (Alsan Bio)
250 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise Salz
180 g Sojajoghurt natur
330 g Mehl
20 g Speisestärke
2 EL Sojamehl
1 Pck. Weinstein-Backpulver
4 EL Pflanzendrink (Hafer, Soja oder Mandel)

20 g Kakao
4 EL Pflanzendrink
15 g Zucker, wenn Kakao ungesüßt

Zubereitung
Margarine, Zucker, Vanillezucker und Prise Salz schaumig schlagen. Sojajoghurt nach und nach dazugeben und gut miteinander verrühren.

In einer separaten Schüssel Mehl, Speisestärke, Sojamehl und Backpulver mit einem Kochlöffel mischen. Mehlmischung abwechselnd mit 4 EL Pflanzendrink zügig zum Margarine-Zucker-Gemisch unterrühren.

2/3 des Teiges in eine gefettete Springform füllen.

Das verbliebene 1/3 des Teiges mit Kakao, Zucker und Pflanzendrink verrühren. Den dunklen Teig auf den hellen Teig in der Springform streichen. Mit einer Gabel spiralförmig durch die Teigschichten ziehen. Die Oberfläche zum Abschluss wieder glätten.

Für ca. 40 Minuten bei 180 Grad im vorgeheizten Backofen backen. Stäbchenprobe machen!

Advertisements

Ein Gedanke zu “Feiner Marmorkuchen, vegan

Hinterlasse mir einen Kommentar (Angabe der E-Mail nicht zwingend)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s