Lasagne aus Zucchini-Nudeln (Zoodles) mit Pilz-Mandel-Füllung

Zoodles, die kohlehydratarme und getreidefreie Alternative zu Nudeln kennt ihr bestimmt schon, oder? Genau, ich spreche von den Gemüsenudeln aus Zucchini. Die stellt man ganz leicht mit einem Spiralschneider her, gibt sie roh in heiße Soße und lässt sie darin kurz durchziehen. Fertig.
Also warum dann nicht mal die Zoodles zu Lasagne-Nudelblatten abwandeln und damit bei diesem Gericht die Kohlehydrate einsparen? Dazu eine außergewöhnliche Füllung… Gesagt, getan. Das Ergebnis ist superlecker und wie bereits erwähnt low-carb!

Das Rezept ist etwas aufwendiger, aber nicht kompliziert. Je nach Ausstattung eures Vorratsschrankes müsst ihr 5 weitere Zutaten einkaufen und benötigt ca. 40 Minuten für die Zubereitung. Los geht’s!

Für das Foto entschuldige ich mich jetzt schon. Ich bin einfach kein geborener Food Stylist und Food Fotograf. Aber der Geschmack entschädigt 😉


Zutaten für zwei Personen
3-4 Zucchini
500 g Champignons
100 g gemahlene Mandeln
2 EL Mandelmus
4 getrocknete Tomaten in Öl
100 g Tomatenmark
3 kleine Zwiebeln
1 TL Agavendicksaft
1 TL getrockneter Thymian
1/2 TL getrockneter Oregano
Salz
Pfeffer
100 ml Wasser
Öl

Zubereitung
Hier fange ich gleich mit zwei Optionen für das Gericht an:
a) Die Zucchini-Nudeln roh verwenden, dann Punkt 1) und 3) nicht beachten – oder
b) die Zucchini 5 Minuten im Backofen vorgaren so wie ich, dann bei Punkt 1) beginnen:

1) Backofen mit Backblech auf 200°C vorheizen.
2) Zucchini waschen und mit einem Hobel längs in dünne Streifen schneiden. Davon die 16 schönsten Streifen auswählen, auf ein Backpapier legen, mit Öl bepinseln und leicht salzen. Die restlichen unschönen Streifen beiseite legen. Die brauchen wir für die Soße.
3) Wenn der Ofen die Temperatur erreicht hat, das Backpapier mit den Zucchini auf das Backblech legen und 5 Minuten im Ofen garen. Bitte ein Auge darauf behalten! Falls die Streifen sehr dünn sind oder euer Ofen sehr heizt, kann es braune Ränder geben. Dann die Zucchini vorher rausholen.

4) Champignons putzen und ganz fein hacken, z.B. mit einem Zwiebelhacker. Muss wirklich fein sein.
5) Zwiebeln schälen und fein würfeln. 1/3 davon beiseite stellen.
6) Die anderen 2/3 der Zwiebeln in etwas Öl glasig anschwitzen, Pilze dazu geben und 8-10 Minuten braten, bis die Flüssigkeit eingekocht ist. Pfanne/Topf vom Herd nehmen.
7) Gemahlene Mandeln, Mandelmus und etwas Thymian der Pilz-Zwiebel-Masse unterheben. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.

8) Getrocknete Tomaten abtropfen lassen und fein hacken.
9) Die beiseite gelegten „unschönen“ Zucchinistreifen grob hacken.
10) Das übrig gebliebene 1/3 der Zwiebeln in etwas Öl glasig anschwitzen, Zucchini dazu geben und alles ca. 4 Minuten dünsten.
11) Dann getrocknete Tomaten, Tomatenmark und Agavendicksaft unterrühren und kurz karamellisieren lassen.
12) 100 ml Wasser und Oregano zugeben und aufkochen. Etwas salzen und abschmecken.

13) Je zwei Scheiben Zucchini nebeneinander auf je einen Teller legen, etwas Pilzfüllung darauf verteilen und mit zwei Scheiben Zucchini abdecken. Wieder mit Pilzfüllung bestreichen. Das ganze wiederholen bis die Lasagne vier Schichten Zucchini und drei Schichten Pilzfüllung hat. Der Abschluss bildet die vierte Schicht Zucchini. Darauf dann die Tomatensoße/creme verteilen. Fertig!

..

Wenn du das Rezept nachkochst, freue ich mich über deinen Kommentar, wie es dir geschmeckt hat. Vergebe Sterne für das Rezept, teile den Beitrag mit Freunden. Und wenn du ein Foto davon machst, tagge es mit #sabine_isst_vegan auf Instagram und ich kann es auch sehen. Ich freue mich.

..

Advertisements

3 Gedanken zu “Lasagne aus Zucchini-Nudeln (Zoodles) mit Pilz-Mandel-Füllung

Hinterlasse mir einen Kommentar (Angabe der E-Mail nicht zwingend)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s