Brombeerkuchen mit Grießguss

Ich war heute bei meinem Wochenend-Einkauf ganz erstaunt, dass es noch frische Brombeeren gibt und habe kurzentschlossen zwei Schälchen gekauft. Aus diesen letzten Früchtchen der Saison habe ich noch einmal meinen Brombeerkuchen mit Grießguss gebacken. Das sind leicht säuerliche Brombeeren, süß eingebettet in einem veganen Grießrahm auf Streuselboden. Kein kalorienarmer Kuchen und sehr mächtig – aber mächtig lecker! Mein würdiger Abschluss der Beerenkuchenzeit.

Während des Sommers, wenn wir eigene Brombeeren im Garten haben, gab es den Kuchen bei mir des Öfteren. Aber immer hatte ich vergessen, ein Foto für den Blog zu machen. Von daher bin ich wirklich froh, dieses leckere Rezept endlich teilen zu können. Ich habe für euch die Zubereitungsschritte mit und ohne Thermomix aufgeschrieben. Für alle gilt: Die Vorbereitungs- und Backzeit beträgt insgesamt ca. 65 Minuten. Los geht´s!

Brombeerkuchen mit veganem Griesguss

Zutaten für ein tiefes Backblech 24 x 35 cm

Für den Grießguss:
1 l Mandeldrink mit Vanille (*)
100 g Weichweizengrieß

Für den Teig:
300 g Mehl
100 g Zucker
1 Prise Salz
200 g zimmerwarme vegane Margarine (**)

Außerdem:
500 g Brombeeren

Zubereitung mit / ohne Thermomix (TM):
1) Mandeldrink in einem Topf zum Kochen bringen, Grieß zugeben und unter gelegentlichem Rühren 10 Minuten köcheln lassen. Topf vom Herd nehmen.
TM: Mandeldrink und Grieß in den Mixtopf geben, Rühraufsatz einsetzen und 11 Minuten bei 90 Grad und Stufe 2 kochen.

2) Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein tiefes Backblech (24 x 35 cm) mit Backpapier auslegen.

3) Alle trockenen Zutaten für den Teig in eine Rührschüssel geben, mit einem Kochlöffel gut durchmischen. Dann Margarine zugeben und mit dem Knethaken zu einem krümeligen Teig verarbeiten (wie Streusel).
TM: In den Mixtopf alle trockenen Zutaten geben, mit dem Spatel kurz durchmengen. Margarine zugeben und 20 Sekunden bei Stufe 5 zu einem krümeligen Teig verarbeiten.

4) Teig gleichmäßig auf das Backblech verteilen und zu einem Boden zusammendrücken.

5) Dann das Blech in den vorgeheizten Backofen auf die mittlere Schiene schieben und 15 Minuten backen.

6) Blech herausnehmen, aber den Backofen nicht ausschalten.

7) Grießguss auf dem Blech verteilen und dann die Brombeeren darauf geben.

8) Backblech wieder zurück in den Ofen (mittlere Schiene) und weitere 30 Minuten backen. Fertig.

Wer noch nicht genügend Kalorien hat, serviert den ausgekühlten Kuchen wie ich mit veganer Schlagsahne 😉
Die dunklen Krümel auf der Sahne sind übrigens geraspelte Schokolade, mit denen ich das Foto verschönern wollte. Verschlimmbessern nennt man das wohl…

Zu den Zutaten habe ich zwei Anmerkungen, Tipps:
(*) Ich verwende Alpro Mandeldrink mit feinem Vanille-Geschmack. Es schmeckt nicht penetrant nach Vanille und ist auch nicht so sehr süß (100 ml enthalten 3,7 g Zucker). Wer das Produkt nicht verwenden möchte, kann auch ein Pflanzendrink seiner Wahl mit einem Päckchen Vanillezucker und 100 – 130 g Zucker nehmen.

(**) Ich nehme auch hier zum Backen die goldene Alsan Bio. Sie hat ähnliche Backeigenschaften wie Butter und alle Zutaten sind aus biologischem Anbau.

(Beide Tipps sind meine persönliche Meinung. Es handelt sich nicht um bezahlte Werbung und ich wurde nicht von den Herstellern zur Promotion aufgefordert)

..

Wenn du das Rezept nachbackst, freue ich mich über deinen Kommentar, wie es dir geschmeckt hat. Vergebe Sterne für das Rezept, teile den Beitrag mit Freunden. Und wenn du ein Foto davon machst, tagge es mit #sabine_isst_vegan auf Instagram und ich kann es auch sehen. Ich freue mich.

..

Advertisements

Hinterlasse mir einen Kommentar (Angabe der E-Mail nicht zwingend)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s