One Pot Pasta – Der Baukasten

Wer schon mal auf einem Campingkocher oder in einer minimalistisch ausgestatteten Ferienwohnungsküche gekocht hat, kennt das Problem: Was kocht man mit nur einem großen Topf oder nur einer Herdplatte außer Suppe, Eintopf oder Fertiggericht? Selbst für Nudeln mit einer Tomaten- oder Gemüsesoße hat man entweder zu wenige Töpfe oder Herdplatten!

Eine prima Abhilfe schafft hier die sogenannte One-Pot-Pasta, von der ihr sicherlich schon gehört habt. Das ist keine Erfindung von mir, aber mein Tipp für den nächsten Urlaub! 🙂
Das Prinzip der One-Pot-Pasta ist schnell erklärt: Einfach Nudeln mit allen Zutaten der Soße in einem Topf gemeinsam kochen. Das spart Zeit und Kochgeschirr!

Es gilt lediglich ein paar Punkte bei der Kochzeit und den Mengenangaben zu beachten. Bei zu viel Flüssigkeit gibt es Suppe, bei zu wenig wird es nicht gar. Kocht man zu lange, werden die Nudeln matschig. Das hört sich jetzt kompliziert an, es ist aber total einfach. Ich habe in der Zeitschrift FÜR SIE einen Baukasten gefunden, der eine prima Orientierung bietet:
Hier geht es weiter zum Beitrag

Advertisements

Vegan Wednesday #154

Vegan Wednesday

Ich bin Anfang der Woche zufällig über die Aktion „Vegan Wednesday“ gestoßen und dachte spontan: „Da mache ich mit“. Also habe ich gestern meine Mahlzeiten mit Foto dokumentiert und hier sind sie:

Frühstück
Der Morgen fängt gesund an: Eine Schale Müsli mit vier Sorten Getreidevollkornflocken, vier Sorten Saaten, Amaranth, dazu Dinkel-Hafer-Crunchy, Apfel und Brombeeren aus dem Garten (die letzten Früchte in diesem Jahr) und ein paar Löffel Frucht-Soja-Joghurt. Ich esse nämlich immer Joghurt im Müsli. Saft oder Pflanzenmilch im Müsli mag ich nicht. Ist mir zu flüssig. Dazu gab es einen Kaffee mit Hafermilch.

Müsli mit Früchten
Weiterlesen

Liebster Blog Award: Meine Antworten und Nominierungen

Liebster Blog Award

Ich melde mich aus meiner kleinen Sommerpause zurück und habe tolle Nachrichten: Man hat mich zweimal zum „Liebster Blog“-Award nominiert! Ich freue mich wirklich sehr darüber.

Die erste Nominierung gab mir die liebe Jenny vom Blog https://temptinginvegan.wordpress.com und die zweite Nominierung kam von der lieben mcnaddl vom Blog https://intolerancechangeslife.wordpress.com. Vielen lieben Dank an euch beide!

Doch was ist der „Liebster Blog“-Award überhaupt? Weiterlesen

Earth Day 2015 – Und was kann ich tun?

Heute am 22. April ist der weltweite Aktionstag „Tag der Erde“, der nun bereits zum 45. Mal stattfindet. Wir sind dazu aufgefordert, das eigene Konsumverhalten zu überdenken und unsere Umwelt mehr wertzuschätzen.

Unternehmen sind beim diesjährigen Motto „Cradle to Cradle“, also von der Wiege zur Wiege, aufgerufen, zukünftig intelligent zu produzieren. Produkte sollen hergestellt werden, die nach der Nutzung recycelt werden können, um daraus wieder neue Produkte herzustellen. Und Verbrauchsgüter sollten so umweltfreundlich hergestellt werden, dass man sie bedenkenlos in den Kompost werfen kann.

Aber was können wir als Einzelne tun? Mit vielen kleinen Schritten zum Ziel kommen!
Weiterlesen