Lasagne aus Zucchini-Nudeln (Zoodles) mit Pilz-Mandel-Füllung

Zoodles, die kohlehydratarme und getreidefreie Alternative zu Nudeln kennt ihr bestimmt schon, oder? Genau, ich spreche von den Gemüsenudeln aus Zucchini. Die stellt man ganz leicht mit einem Spiralschneider her, gibt sie roh in heiße Soße und lässt sie darin kurz durchziehen. Fertig.
Also warum dann nicht mal die Zoodles zu Lasagne-Nudelblatten abwandeln und damit bei diesem Gericht die Kohlehydrate einsparen? Dazu eine außergewöhnliche Füllung… Gesagt, getan. Das Ergebnis ist superlecker und wie bereits erwähnt low-carb!

Das Rezept ist etwas aufwendiger, aber nicht kompliziert. Je nach Ausstattung eures Vorratsschrankes müsst ihr 5 weitere Zutaten einkaufen und benötigt ca. 40 Minuten für die Zubereitung. Los geht’s!

Für das Foto entschuldige ich mich jetzt schon. Ich bin einfach kein geborener Food Stylist und Food Fotograf. Aber der Geschmack entschädigt 😉


Hier geht es weiter zum Rezept

Advertisements

Vegane Lasagne mit Schritt-für-Schritt Anleitung

Eine Lasagne ist kein Gericht, das man in zwanzig Minuten auf den Tisch gezaubert hat. Aber der Aufwand lohnt sich, denn der italienische Nudelauflauf ist soo gut!

Das Kochen bleibt meist an mir hängen, daher schreibe ich diesmal – nicht ganz uneigennützig – das Rezept in einer Schritt-für-Schritt Anleitung. Vielleicht werde ich zuhause mal eines Tages mit einer nachgekochten Lasagne überrascht? Und es ist natürlich für all jene eine Hilfe, die im Kochen (noch) nicht so firm sind. Ich drücke euch die Daumen. Gutes Gelingen!

Vegane Lasagne5

Hier geht es weiter zum Rezept