Crunchy Karotten-Tahin-Aufstrich

Mit orientalischem Flair und schön chrunchy! Der vegane Brotaufstrich punktet durch seinen feinen nussigen Geschmack und ist schnell gemacht.

Karotten-Tahin-Aufstrich

Hier geht es weiter zum Rezept

Advertisements

Schnelle Tomatencremesuppe, vegan

Suppe statt Stulle! Wenn mir auf die leidige Frage „Was gibt es heute zum Abendbrot?“ die Ideen für Aufstriche, Dips und Co. ausgehen, kommt mir eine schnellgemachte Suppe gerade recht. Dieses Rezept mit frischen Tomaten ist in knapp 20 Minuten auf dem Tisch, lecker und total einfach.

Weiterer Pluspunkt: Solltet ihr keine super schmackhaften, sonnengereifte, aromatische Tomaten zu Hause haben, tut das keinen Abbruch, denn durch das Kochen werden auch die letzten Geschmacksstoffe aus den Tomaten gekitzelt. Gilt natürlich nicht für unreife Tomaten 😉

Schnelle Tomatencremesuppe

hier geht es zum Rezept

Linsen-Bolognese

Ich bin ein bekennender Tofu-Bolognese-Fan! Das Rezept dazu habe ich bereits hier gepostet.

Aber für alle, die keinen Tofu mögen, sich an die Zubereitung von krossem Tofu nicht heran trauen oder sogar Vorbehalte gegen Tofu haben – für all diejenigen, sei diese fleischlose Alternative des Nudelsaucenklassikers ans Herz gelegt. Linsen-Bolognese schmeckt ebenso lecker, ist schnell gemacht und versorgt einem Dank der Linsen mit einer Extraportion Eiweiß.

Linsen-Bolognese

Weiterlesen

Kartoffel-Gulasch

Kartoffelgulasch ist eines der Gerichte, das ich nun schon seit Jahren koche. Warm, gesund und lecker herzhaft. Es schmeckt und überzeugt auch skeptische nicht-Veganer. Daher koche ich gerne einen großen Topf davon für Geburtstage oder Partys. Probiert es aus, aber lasst euch nicht vom Kartoffel- und Zwiebelschälen abschrecken…

Kartoffel-Gulasch

Weiterlesen

Gute-Laune-Bohnenaufstrich

Der Aufstrich hat seinen Namen von mir nicht wegen der eventuellen Nachwirkungen 😉 sondern wegen der verwendeten Gewürzmischung bekommen. Mir hat der Produktname „Laune gut, alles gut“ so gut gefallen, so dass ich es einfach kaufen musste. Nun findet es Verwendung in einem Aufstrich.
Das blumig-mediterrane Aroma der Mischung aus Kräutern, Ringelblumen, Rosenblüten und Kornblumen passt wunderbar zu den weißen Bohnen. Dazu ein frisches Bauernbrot: einfach lecker!
Wer die Gewürzzubereitung nicht hat, würzt den Bohnenaufstrich einfach nur mit Rosmarin, Salz und Pfeffer.

Gute Laune Bohnenaufstrich

Weiterlesen

Asiatischer Gemüse-Nudel-Wok in Pflaumen-Sojasauce

Was macht man, wenn man Lust auf chinesisches Essen hat, aber keine Lust, zum Asiaten ums Eck fahren? Richtig, selbstkochen!
Mit diesem Rezept zaubert man in 10 Minuten ein leckeres und frisches Asia-Nudel-Gericht auf den Tisch. Schneller ist auch kein Lieferservice. Und der anschließende Abwasch geht auch ganz schnell: Man braucht nur einen Wok oder eine Pfanne.

Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit: 10 -15 Minuten (je nach verwendeten Nudeln)

Asiatischer Gemüse-Nudel-Wok in Pflaumen-Sojasauce

Weiterlesen

Veganer Djuvec-Reis, mit und ohne Thermomix

Das traditionelle südosteuropäische Gericht wird gern als Beilage in der Balkanküche serviert. Aber mit Zucchini ergänzt, wird aus dem One-Pot Meal (alles aus einem Topf) ein deftiges Hauptgericht, das satt macht. Am besten schmeckt es im Sommer, wenn man erntefrische, reife Tomaten und Paprika hat.

Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit: 30 Minuten inkl. Vorbereitung und Garzeit

Djuvec-Reis

Weiterlesen

Frankfurter Grüne Soße, vegan

Wenn im Supermarkt die frischen Kräuterbündel aus Borretsch, Kerbel, Kresse, Petersilie, Pimpinelle, Sauerampfer und Schnittlauch ausliegen, dann ist es Zeit für die Frankfurter Grüne Soße. Bei uns gibt es sie traditionell zu Gründonnerstag oder Karfreitag – auch weiterhin: nur eben in veganer Variante.

Zubereitungszeit: mit Mixer 10 Minuten, per Hand geschnitten länger 😉
Schwierigkeitsstufe: einfach

Frankfurter Grüne Soße

Weiterlesen

Rosenkohl-Eintopf à la Mama

Entweder man liebt das kleine runde Wintergemüse oder man hasst es. Ein neutrales Verhältnis zu dem Brüsseler Kohl, wie er mancherorts genannt wird, gibt es nicht. Die Röschen enthalten viel Vitamin C, Mineral- und Ballaststoffe und schmecken am besten nach dem ersten Frost.
Wer ebenfalls Bedenken beim Thema Rosenkohl hat, den kann ich mit diesem Rezept eines Besseren belehren. Dieser Eintopf schmeckt eigentlich allen, denn der Rosenkohl ist überhaupt nicht bitter und nicht so dominant vorschmeckend. Also einfach mal ausprobieren!

Zubereitungszeit: 15 Minuten Gemüse schnippeln + 20 Minuten kochen
Schwierigkeitsstufe: einfach

Rosenkohleintopf

Weiterlesen

Avocado-Aufstrich

Ich liebe Avocados! Ich könnte Avocado morgens, mittags und abends essen. Geht immer. Würde ich in wärmeren Gefilden wohnen, hätte ich einen Avocado-Baum im Garten.

Verwendet nur reife Avocados, nur diese schmecken wirklich gut. Die Schale sollte auf Druck leicht nachgeben. Wenn es im Supermarkt nur harte Avocados geben sollte, kann man sie trotzdem bedenkenlos kaufen, denn sie reifen zuhause noch nach. Beschleunigen kann man den Reifeprozess, in dem man die Avocado neben Äpfeln lagert oder sie in Zeitungspapier einwickelt.

Die ursprünglich aus Mexiko stammende Frucht ist reich an ungesättigten Fettsäuren und enthält viele wichtige Nährstoffe.

Schwierigkeitsstufe: einfach
Zubereitungszeit: 5 Minuten

Avocado-Aufstrich

Weiterlesen