Crunchy Karotten-Tahin-Aufstrich

Mit orientalischem Flair und schön chrunchy! Der vegane Brotaufstrich punktet durch seinen feinen nussigen Geschmack und ist schnell gemacht.

Karotten-Tahin-Aufstrich

Hier geht es weiter zum Rezept

Advertisements

Linsen-Bolognese

Ich bin ein bekennender Tofu-Bolognese-Fan! Das Rezept dazu habe ich bereits hier gepostet.

Aber für alle, die keinen Tofu mögen, sich an die Zubereitung von krossem Tofu nicht heran trauen oder sogar Vorbehalte gegen Tofu haben – für all diejenigen, sei diese fleischlose Alternative des Nudelsaucenklassikers ans Herz gelegt. Linsen-Bolognese schmeckt ebenso lecker, ist schnell gemacht und versorgt einem Dank der Linsen mit einer Extraportion Eiweiß.

Linsen-Bolognese

Weiterlesen

Kartoffel-Gulasch

Kartoffelgulasch ist eines der Gerichte, das ich nun schon seit Jahren koche. Warm, gesund und lecker herzhaft. Es schmeckt und überzeugt auch skeptische nicht-Veganer. Daher koche ich gerne einen großen Topf davon für Geburtstage oder Partys. Probiert es aus, aber lasst euch nicht vom Kartoffel- und Zwiebelschälen abschrecken…

Kartoffel-Gulasch

Weiterlesen

Aus Omas Küche: Krautfleckerl

Ich habe wieder netterweise Gemüse geschenkt bekommen, das nun verarbeitet werden will: einen halben Kopf Weißkraut. Jedoch sooo ein großer halber Kopf, dass ich daraus keinen Salat machen kann. Und eine Grillparty steht leider nicht an. Also muss das Rezept meiner Mutter her, dass schon immer vegetarisch war: Krautfleckerl!

Sie macht normalerweise die Fleckerl (Nudeln in Quadrate geschnitten) selbst, aber mit fertigen Nudeln wird das Gericht vegan und schneller in der Zubereitung.

Krautfleckerln

Weiterlesen

Veganer Djuvec-Reis, mit und ohne Thermomix

Das traditionelle südosteuropäische Gericht wird gern als Beilage in der Balkanküche serviert. Aber mit Zucchini ergänzt, wird aus dem One-Pot Meal (alles aus einem Topf) ein deftiges Hauptgericht, das satt macht. Am besten schmeckt es im Sommer, wenn man erntefrische, reife Tomaten und Paprika hat.

Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit: 30 Minuten inkl. Vorbereitung und Garzeit

Djuvec-Reis

Weiterlesen

Spargel mit veganer Sauce Hollandaise-Alternative, mit und ohne Thermomix

Endlich ist wieder Spargelzeit! Die Saison kündigt sich an, sobald die vielen Verkaufsstände der regionalen Spargelbauer aufgebaut sind. Je nach Wetter startet der Verkauf Mitte April und endet immer pünktlich zum 24. Juni.

Die beliebteste Art frischen Spargel zu genießen, ist die mit Sauce Hollandaise. Aber die Sauce war mir eigentlich schon immer zu fettig und daher bevorzuge ich eine Spargelsoße auf Basis einer Béchamelsauce.

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten (ohne Schälen)
Schwierigkeitsstufe: einfach

Spargel mit veganer Sauce Hollandaise

Weiterlesen

Gemüse-Paella, vegan

Das typische spanische Reisgericht kennt bestimmt jeder von seinem Spanien-Urlaub. Doch diese leckere „Paella de verdura“- Variante mit leuchtend gelben Safranreis und Gemüse muss sich nicht verstecken. Es hat alles was eine gute Paella braucht: Geschmack, Geschmack, Geschmack.

Verwendet aber unbedingt Safranfäden für die Paella, denn das Gewürz färbt den Reis nicht nur schön gelblich, sondern verleiht dem Gericht auch seinen typischen Geschmack. Also Hände weg von Lebensmittelfarbe wie „Colorante alimentario“ oder gar E-102!

Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit: max. 40 Minuten (15 Min. Vorbereitung, 25 Min. kochen)

Paella_komp

Weiterlesen